Geschichte vom 

Schloss Trebbichau

Schloss Trebbichau im Ortsteil Trebbichau im Osternienburger Land (hier mit Margarte Behr, circa 1914)

Erbaut von

Erbaut im Jahre 1912 von 
Hubert und Margarete Behr 
wurde es von den Erbauern selbst mit Ihrem einzigen Kind bewohnt.
Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Famlie Behr enteignet und das Haus wurde als Pflegeheim genuzt. Später wurde es russischen Deutschstämmigen als Übergangsheim zur Verfügung gestellt. 2006 wurde es schliesslich von der Gemeinde versteigert. 

von Hand zu Hand

2 Jahre nach dem ein Tornado den gesamten Park zerstörte kaufte mein Mann (von Beruf Immobilienhändler) 2006 das ehemalige Pflegeheim. Kein Jahr später verkaufte er es mit mit Gewinn an ein holländisches Ingenieurbüro. 
Mit dessen Insolvenz in den Krisenjahren 2012/13 wurde uns das Haus zum Kauf angeboten. Nach einigem Zögern meinerseits überzeugte der Charme des Hauses mich und wir haben es 2014 (erneut) erworben. 

Unser Projekt

Ronald hatte gleich die Idee, in diesem wunderschönen Haus einen Club auf zu bauen. Und so starteten wir dieses Projekt im Self-Made-Modus. Wände, Heizung, Elektro, Sanitär, Verputzen, Tapezieren, Streichen, nähen, einrichten, möbelieren und was man nur so bedenken kann.  Und das alles mit Wohnsitz in den Niederlanden. Jahr und Jahr (8 insgesamt) sind wir etliche Male hin und her gefahren und haben Sommers wie Winter (am Anfang noch ohne Heizung) am Schloss gearbeitet. 

Unsere Vision

im Herbst 2019 reichten wir eine Bauvoranfrage ein, um hier einen Club zu eröffnen. Und dann, knapp 3,5 Jahre später, nach etlichen Gutachten, Brandschutzeinbauten und erheblichen Kosten kam er endlich, dieser Brief, "Genehmigt!!!"





Im Februar 2023 eröffnete ich mit der Schloss Trebbichau Château du Soleil GmbH den Lifestyleclub "Schloss Trebbichau" sowie den Veranstaltungsort Schloss Trebbichau.